Sprachen

|    feedback

Die bleierne Zeit

Geschildert wird das Aufwachsen der Schwestern Juliane und Marianne im protestantischen Elternhaus in den 1950er Jahren, in der “bleiernen Zeit”, ihre Politisierung im Gefolge der 1968er Revolte und ihre unterschiedliche Konsequenz: während Juliane sich für die pragmatische politische Arbeit in der Redaktion einer Frauenzeitung entscheidet, wählt Marianne den Weg des bewaffneten Widerstandes. Die Charaktere wirken manchmal etwas überzeichnet, nicht jedes Bild wirkt überzeugend, doch insgesamt ist der Film ein sehenswerter filmischer Beitrag über die Sozialisation und Geschichte in Deutschland während der 50er und 60er Jahre sowie ansatzweise auch der Motivationen, sich für den einen oder anderen Lebensweg zu entscheiden. FSK ab 16 Jahren.

Regie: 
Margarethe von Trotta
Jahr: 
1981
Sprache: 
Deutsch